Dienstag, 29. Dezember 2015

2015


Hallo ihr Lieben!

Jetzt ist 2015 bald vorbei und ich schaffe es trotzdem, mich nochmal kurz zu melden. Wenn ich so zurückschaue, hatte ich ein wirklich wunderbares Jahr. Ich durfte so viel erleben und so tolle Menschen kennenlernen. Eigentlich wünsche ich mir nur, dass es genauso weiter bergauf geht. Vorsätze? Ähhhm, mehr bloggen vielleicht. Ich bin zeitlich mit Uni, Arbeit, Sport, Musikkapelle und Freizeit leider voll ausgelastet und damit irgendwie auch sehr zufrieden. Ich würde liebend gern auch mehr Zeit mit Lernen verbringen, weil mich Sprachwissenschaft einfach unfassbar interessiert. Kulturmäßig könnte man auch noch das ein oder andere Event besuchen - Kunst, Theater, Musik - in München hat man leider die Qual der Wahl. 
Es gibt wirklich viele Sachen, die ich (noch) machen möchte. Und deshalb muss ich Prioritäten setzen. Flexibel soll man dann auch noch sein! Jaja. Priorität Nr. 1 bin ich. Klingt egoistisch, ist es aber nicht. Ich möchte einfach mehr auf mich selbst achten und das tun, was mir gut tut. Ich will Entscheidungen meinetwillen treffen und nicht von anderen stark beeinflusst werden. Denn nur ich kann aus meinem Leben etwas machen und letztlich bin ich die Person, mit der ich mein ganzes Dasein auskommen muss. Und ich möchte gerne mit mir auskommen. Deshalb will ich mich besser kennen lernen, meine Stärken und Schwächen wahrnehmen und das Beste draus machen. Schließlich stellt man sich oft genug die Fragen "Was will ich überhaupt?", "Was kann ich eigentlich?", "Wer bin ich?".

Ich bin jedenfalls gespannt, was 2016 alles bringt. Ich wünsche euch ganz viel Glück und Gesundheit! Nächstes Jahr heißt es fünf Jahre "Kringelherzen". ♥

Hier noch ein paar Fotos, die ich auf der Festplatte gefunden habe: 

Streetlife Festival
Oman// Mehr Fotos hier und hier!

Blätterpracht im Innenhof

Nacht der Lichter im Dom

Nikolaus-Brunch
2015

Keine Kommentare :

Kommentar veröffentlichen