Montag, 9. Juli 2012

Sie trägt das Bild Jesu Christi im Herzen

Der Namenstag der hl. Veronika ist eigentlich am 4. Februar, meine Familie und ich feiern ihn aber am 9. Juli. Er gilt als zweiter Gedenktag - zum Gedenken an die hl. Veronica Giuliani.
Der Name könnte sich von dem Namen "Berenike" - "Siegbringerin", oder dem griech. "Ver eikon" - "wahres Bild" abgeleitet haben.
In den Evangelien selbst kommt keine Frau mit dem Namen Veronika vor
Alles, was man über sie erzählt ist eher eine Legende. Jedoch gibt es zwei Stellen, in denen ihre Geschichte der des Buches "Mein großes Buch der Heiligen und Namenspatrone" gleicht. Darin heißt es, dass sie eine sehr kranke Frau war. Eines Tages kam Jesus nach Jerusalem und es gelang Veronika, sein Gewand zu berühren. Daraufhin war sie von ihren Schmerzen geheilt. Jesus sagte zu ihr: "Tochter, Dein Glaube hat Dir geholfen. Geh' in Frieden."
Auf dem Kreuzweg trifft Veronika erneut auf Jesus und reicht im ein Leinentuch, damit er sich das Gesicht abwischen konnte. Als er es ihr wieder gab, war sein Abbild darauf. Auf dem Kreuzweg ist sie somit die Hauptfigur der sechsten Station. 

Ich habe darüber nachgedacht, wie ich mich selbst mit der hl. Veronika identifiziere
Ich denke, ich habe auch in gewisserweise Jesus' Gewand berührt. Ich bin dadurch sozusagen erstmal zum Glauben gekommen und dann noch einmal, als ich vor einem knappen Jahr einen "Glaubensschub" bekommen habe, d. h. Gott so richtig gespürt habe. Seitdem bin ich von Alltagslast und Selbstzweifel "geheilt" und lebe bewusst glücklicher. Ich habe auch ein Abbild von Jesus bekommen. Eine Art Stempel, der mich von ihm prägt und mich ein Leben lang auf Gott vertrauen lässt. 
Gebet
Allmächtiger Gott! Viele Menschen sind Deinem Sohn, unserem Herrn Jesus Christus, auf seinem Kreuzweg gefolgt. Hilf mir auf die Fürbitte meiner Namenspatronin, der heiligen Veronika, stets Deinem Sohne zu folgen und täglich mein Kreuz auf mich zu nehmen. 
Amen.
Heilige Veronika, bitte für mich!

Was wisst ihr über eure Namenspatrone? 
Habt ihr vielleicht auch eine Verbindung zu ihnen?


___________________________
Mk 5,25 und Mt9,20 ff
Mein großes Buch der Heiligen und Namenspatrone, Don Bosco Verlag, München, 2003
Mein Namenspatron - Seelsorgeamt Regensburg

Keine Kommentare :

Kommentar veröffentlichen